feine stoffe

hochwertige materialien sind unser fundament:


stahl – stammt aus dem boden auf dem wir stehen. unnachgiebig in seiner härte trotzt er der vergänglichkeit und ist doch elastisch, wenn die form danach verlangt. schön alternd und deshalb immer jung.


holz – geduldig gewachsen wie ein grüner, stämmiger pelz. sein langes gedächtnis weiss manches über die welt. von natur aus stark,  mit einmaliger form und struktur,  atmend, immer lebendig.


wolle – feine garne, verarbeitet zu gewebe und muster. faserlandschaften wiegen sich leise im wind, tragen wie ein teppich aus moos, hängen als nordlicht im himmel, fallen wie frischer schnee, umgeben wie warmer sand.


glas und keramik – zerbrechlich fangen sie flüssiges auf, leiten licht weiter.
geboren in der hitze, erstarrt in schönheit. transparent und schimmernd sind es gefässe für illusionen und alltägliches


licht – reist  gebündelt  durch die dunkelheit, bringt tag in die nacht, trennt waches und schlummerndes. es leuchtet dorthin, wo der augenblick ausharrt und einer flüchtigen zeit entkommt, sich konzentriert.




werk statt
handwerk beginnt im kopf:
wir glauben nicht an die ewigkeit, aber an die beständigkeit. so bauen wir möbel nach wunsch und mass - ihre form soll bleiben, ihre funktion soll nützen.
Im zentrum steht immer der mensch und sein lebensraum.

zu den produkten >>>